Projekte

09/2017 – 09/2018
Thema: Anbindung an das EPD

Projekt: BINTmed Adaptor – Entwicklung eines Adaptors zum Anschluss von Primärsystemen an Gemeinschaften für die Teilnahme am elektronischen Patientendossier gemäss EPDG
Tätigkeit: Projektleitung des Softwareentwicklungs-Projektes; Koordination der Zusammenarbeit mit dem KIS-Entwicklungspartner

01/2013 – 03/2016
Thema: Service Delivery Management

Betrieb: Client Service Manager für die „Electronic Bill Presentment and Payment“ (EBPP) Software der Swisscom mit 2.5 Mio Endkunden
Tätigkeit: Profit&Loss Verantwortung; Erstellung der Kosten- und Leistungsrechnung; Ressourcenplanung und Koordination des Support-Teams; Betreuung der Kunden; Sicherstellung der vereinbarten Service Level; Offerstellung und Vertragsverhandlungen mit Kunden und Zulieferern; Leiten von Change Request Projekten

07/2012 – 12/2012
Thema: Kommunikation

Projekt: New Printing – Einführung des „Follow-me“-Printing im gesamten Swisscom Konzern
Tätigkeit: Leitung des Teilprojekts Kommunikation: Planung und Durchführung der erforderlichen Kommunikation zur Information aller Mitarbeitenden; Erstellung von Infoflyern, Aufklebern und Intranet-News; Moderation des Kommunikationsmittel-Erstellungsprozesses zwischen Auftraggeber, Technikern und Marketing; Erstellung und Auswertung einer Befragung von Pilotanwendern

01/2012 – 06/2012
Thema: Project Management Office

Projekt: SITS Finance internes Prozessverbesserungsprojekt
Tätigkeit: Aufgaben-Tracking, Statusreporting und Kostencontrolling

07/2011 – 12/2011
Thema: Projektmanagement-Methodik

Projekt: Interne Prozessverbesserung
Tätigkeit: Erweiterung der Kernbankensoftware-Einführungsmethodik LeanStream um die Phase Scopemanagement

01/2011 – 07/2011
Thema: Projektmanagement, Qualitätsmanagement

Projekt: Testing Service (Testen von Bankapplikationen einer Schweizer Grossbank auf sensible Kundendaten)
Tätigkeit: Dokumentation und Verbesserung des Quality-Gate-Prozesses für Test-Reporte; Qualitäts-Checks der Test-Reporte; Erstellung des Statusreporting für die Projektleitung

01/2008 – 12/2010
Thema: Business Process Reengineering, Projektmanagement

Projekt: Trivium (Strategische Neuausrichtung und Wechsel der Informatikplattform eines BPO-Providers)
Tätigkeit: Unterstützung bei der Erstellung von Zielbildern für die Kernkompetenzen Marktleistungs-, Lieferanten- und Architekturmanagement;
Unterstützung bei dem Aufbau des Projektmanagements für die Steuerung des Gesamtprojektes zum Wechsel der IT-Plattform;
Erstellung eines Konzeptes zum Lieferantenmanagement (Operationaliserung des Zielbildes Lieferantenmanagement: Erfassen von IST-Prozessen, Design von SOLL-Prozessen);
Konzeption und Durchführung von Finnova-Mitarbeiterschulungen: Erstellung von Schulungsunterlagen und E-Learnings im Bereich Kunde & Konto, Co-Trainertätigkeit bei der Durchführung der Schulungen

01/2001 – 12/2003
Thema: Wissensmanagement, Netzwerkmanagement

Projekt: SENEKA (Servicenetzwerke für Aus- und Weiterbildung), Projekt gefördert durch das BMBF sowie durch das Land Nordrhein-Westfalen (Projektträger BIBB PT IAW) – Projektlaufzeit: 05/1999 – 04/2004, 22 Millionen EUR Projektvolumen
Tätigkeit: Projekt- und Eventmanagement im Projektkoordinationsteam für die agiplan ProjectManagement GmbH. Inhaltliche und organisatorische Planung von Netzwerktreffen der 26 SENEKA-Partnerunternehmen, Moderation von Communities, Begleitung von Produktentwicklungsprozessen sowie inhaltliche Arbeiten zum Thema „Management von Wissenstransfer in Netzwerken“.

02/2000 – 03/2003
Thema: Mikrounternehmer, Planspiel

Projekt: „Mikrounternehmer als ein Modell für die Dienstleistungsgesellschaft – Arbeitsbedingungen, Vernetzung, Perspektiven – (MikroTOP)“ Projekt gefördert durch das BMBF (Projektträger PT-DLR Arbeitsgestaltung und Dienstleistung)
Tätigkeit: Koordination des Projektabschlusses mit einem Netzwerk aus sieben Mikrounternehmen, Erstellung einer Expertise zum Thema „Erfolgsfaktoren für die Kooperation von Mikrounternehmen“ und Entwicklung eines Planspieles zur Qualifizierung von Mikrounternehmern für das Management von Kooperationen.

01/1999 – 08/2000
Thema: Arbeitszeitflexibilisierung

Projekt: ADAPT-Projekt „Kombizeit – Flexible Arbeitszeitmodelle für Frauen in Fach- und Führungspositionen“; Projekt gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds – Gemeinschaftsinitiative ADAPT (Projektträger: G.I.B. Bottrop)
Tätigkeit: Projektleitung des international ausgerichteten Projektes mit Projektpartnern aus Irland und den Niederlanden. Prozessbegleitung bei der Einführung flexibler Arbeitszeiten in einem Altenzentrum.

09/1999 – 12/2000
Thema: Regionale Netzwerke

Projekt: EUREKA-Definitionsprojekt zu „Wissensintensive Kooperationen in regionalen Netzwerken – Erfolgsfaktoren, Potentiale und Risiken“, gefördert durch das BMBF; international ausgerichtetes Projekt mit Projektpartnern aus Italien und Slowenien, koordiniert durch das Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO)
Tätigkeit: Mitarbeit bei dem Entwurf und der Auswertung einer länderübergreifenden Befragung.

01/1999 – 12/1999
Thema: Zukunftsfähige Mobilität

Projekt: „Bedingungen und Wirkungsfaktoren zukunftsfähiger Mobilität“, gefördert im Innovationsprogramm des Landes Nordrhein-Westfalen im Rahmen des Arbeitskreises „Technikfolgenabschätzung und -bewertung “ (AKTAB)
Tätigkeit: Erarbeitung eines Konzeptes zur Erfolgspotentialerfassung von Telearbeit.

01/1999 – 12/2003
Projektbegleitende Tätigkeiten

Durchführung von Seminaren zum Thema Qualitätsmanagement mit Hilfe eines Planspieles, Durchführung von Vortrags- und Moderationstrainings im Rahmen von Mitarbeiterqualifizierungen, Mitarbeit bei der Reorganisationsberatung von Großkrankenhäusern.